Hilft Ananas wirklich bei der Fettverbrennung?

Tolle Farbe, saftiges Fruchtfleisch und einfach unglaublich lecker: Die Ananas gilt als die K├Ânigin der Tropenfr├╝chte! Doch wie gesund ist die Frucht eigentlich? In diesem Artikel erfahren Sie alles ├╝ber Kalorien, N├Ąhrwerte und die Gesundheitsvorteile von Ananas.

Die Ananas stammt aus S├╝damerika und geh├Ârt botanisch gesehen zu der Familie der Bromeliengew├Ąchse. Auch heute wird die gesunde Frucht mehrheitlich in Regionen mit tropischem┬áKlima angebaut. Auf dem Teller beziehungsweise im Smoothie landet die Ananas heute allerdings weltweit┬á(1).

1. Die Ananas kann wichtige N├Ąhrstoffe enthalten

Wie auch in vielen anderen Fr├╝chte steckt in Ananas jede Menge Wasser. Dies macht sie zu einer kalorienarmen Frucht, die trotzdem wichtige N├Ąhrstoffe liefert. Vitamin C beispielsweise ist unabdingbar f├╝r Wachstum, Entwicklung und ein gesundes Immunsystem. Auch das enthaltende Mangan, ein nat├╝rlich vorkommendes Mineral, f├Ârdert das Wachstum und h├Ąlt einen gesunden Stoffwechsel aufrecht und kann durch antioxidative Eigenschaften punkten.

Ananas ist also allein durch ihre Inhaltsstoffe eine gesunde Frucht, die Sie hervorragend in Ihren Alltag einbauen k├Ânnen. Die fruchtige S├╝├če im Geschmack entsteht allerdings vor allem durch Fruchtzucker, wovon die Ananas jede Menge aufweisen kann. Wer also gezielt abnehmen will, sollte Ananas als s├╝├čes Extra in die Ern├Ąhrung einbauen und nicht als einzige Vitamin-Quelle┬á(3). Aber auch hier gilt: in Ma├čen genie├čen!

 

2. Die Ananas kann das Risiko f├╝r chronische Krankheiten reduzieren

Nicht nur die N├Ąhrstoffe in der Tropenfrucht machen Ananas gesund. Sie ist auch mit gesunden Antioxidantien angereichert.

Antioxidantien sind Molek├╝le, die Ihrem K├Ârper helfen k├Ânnen, oxidativen Stress zu bew├Ąltigen. Als oxidativer Stress wird ein Zustand bezeichnet, in dem es zu viele freie Radikale im K├Ârper gibt┬á(4). Diese sehr reaktionsfreudigen Sauerstoffverbindungen interagieren mit unseren Zellen und k├Ânnen Sch├Ąden verursachen wie chronische Entz├╝ndungen, ein geschw├Ąchtes Immunsystem und andere Krankheiten.

Die gebundenen Antioxidantien in der Ananas schaffen es allerdings einen langanhaltenden Abwehrmechanismus im K├Ârper zu integrieren, der das Risiko f├╝r chronische Krankheiten vorbeugen kann┬á(5).

 

3. Die Ananas kann das┬áImmunsystem st├Ąrken und Entz├╝ndungen┬álindern

Ananas ist schon seit Jahrhunderten ein Teil der traditionellen Medizin. Dies liegt besonders an der Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Enzymen (wie Bromelain), die gemeinsam das Immunsystem st├Ąrken und Entz├╝ndungen lindern k├Ânnen┬á(6).

Eine Studie, welche mit insgesamt 98 gesunden Kindern durchgef├╝hrt wurde, konnte best├Ątigen, dass die Probanden, die vermehrt Ananas zu sich nahmen, ein geringeres Risiko f├╝r Virus- und Bakterieninfektionen aufwiesen. Auch die krankheitsbek├Ąmpfenden wei├čen Blutk├Ârperchen konnten bei den Kindern mit hohem Ananaskonsum in erh├Âhtem Ma├če nachgewiesen werden┬á(7).

Eine weitere Studie konnte belegen, dass sich Kinder mit einer Nebenh├Âhlenentz├╝ndung wesentlich schneller erholten, wenn sie ein Bromelainpr├Ąparat einnahmen. Au├čerdem konnten entz├╝ndungshemmende Eigenschaften mit der Enzymgruppe in Verbindung gebracht werden, die wiederum mit einem gesunden Immunsystem zusammenh├Ąngen┬á(8).

 

Fazit:┬áFett abbauen kann┬áAnanas┬ánicht. Dagegen ist sie durch ihre S├╝├če eine Snack-Alternative zu einem St├╝ck Schokolade ÔÇô und durch die enthaltenen Ballaststoffe f├╝r eine Frucht recht s├Ąttigend.

 

Entdecke jetzt unsere Bio Ananaswürfel

Schon gewusst?┬áUnsere Verpackungen sind wiederverschlie├čbar. So kannst Du deine Snacks jederzeit genauso frisch genie├čen wie nach der ersten ├ľffnung.

 

 

N├Ąhrwertangaben┬ávon 100g Ananas┬á(getrocknet)

Energie

755 kJ / 180 kcal

Fett

0,46g

Kohlenhydrate

38,25g

Eiwei├č

1,42g

   

Quelle: https://www.ernaehrung.de/lebensmittel/de/F501400/Ananas-getrocknet.php

Quelle: https://eatsmarter.de/ernaehrung/wie-gesund-ist/ananas-kalorien-und-naehrwerte